INTUS 5300FP Fingerprint

Mit dem Fingerprint-Terminal INTUS 5300FP für die Zeiterfassung schützen Sie sich gegen Manipulationen und Vergesslichkeit. Durch Auflegen des Fingers bucht der Mitarbeiter seine Arbeits- oder Projektzeiten – kinderleicht, immer dabei und sicher vor einfachen Manipulationen. Nachbuchungen der Arbeitszeit durch vergessene Karten oder Missbrauch durch unberechtigte Weitergabe von Karten gehören der Vergangenheit an.

Der Fingerprint-Leser allein reicht in manchen Fällen nicht aus. Ungefähr zwei Prozent der Bevölkerung besitzt keine ausgeprägten Fingerrillen für Fingerprint-Sensoren. Für diese Mitarbeiter ist das INTUS 5300FP zusätzlich mit einer PIN-Tastatur und optional mit einem RFID-Leser ausgestattet. Wird das Terminal neben der Zeiterfassung zusätzlich für Zutritt eingesetzt – speziell im Hochsicherheitsbereich – ist der gleichzeitige Einsatz von Fingerprint mit PIN oder zusätzlich mit einer RFID-Karte zwingend vorgeschrieben. Mit dem INTUS 5300 haben Sie die freie Wahl, welche Kombination Sie einsetzen wollen.

Die wichtigsten Daten:

  • Für Identifikation und Verrifikation gegen Karte
  • Multifunktionsanzeige MagicEye
  • Für 4.000 Templates, max. 10 Templates pro Person
  • Unterstützt Bedrohungsfinger für stillen Alarm
  • Stabiles, verwindungssteifes Gehäuse mit Sabotagekontakt und mechanischem Schloss
  • Fingerprintsensor CMOS mit 256×360 Punkten, 508dpi Auflösung
  • Sensor FIPS-201-zertifiziert (Federal Information Processing Standard) und kompatibel mit NIST SP 800-76 Standard (National Institute of Standards and Technology)
  • Sensor erfüllt die HSPD-12-Anforderungen (Homeland Security Presidential Directive)
  • ESD (elektrostatische Entladung): 15kV
  • 240×64 Pixel grafisches LC Display mit 5 Funktionstasten, 2  Scrolltasten und 10er Block
  • Identleser: Mifare, Legic

KONTAKT

Haben Sie Fragen zu unserem Portfolio?
Wir freuen uns über Kontaktaufnahme.

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an:
0212 – 64509790

* Pflichtfelder