Videoüberwachungssoftware

CONVISION Central Manager (CCM)
Speziell für die CONVISION-Videoserver gibt es mit dem CCM eine leicht zu bedienende Videomanagement- und –überwachungssoftware. Hierbei unterstützt der CCM eine beliebige Anzahl von analogen und hybriden CONVION-Videoservern und greift bezüglich der Auswertung bestehender Videoaufzeichnungen auf deren Festplatten zu.

Im Live-View-Fenster können die Livebilder von bis zu 25 Kameras angezeigt werden, unabhängig davon an welchem Videoserver diese angeschlossen sind. Der Eventmanager öffnet automatisch ein Fenster mit dem aktuellen Videobild, sobald eine Bewegung erkannt wurde oder eine digitales Signal (wie Türklingel) angestanden hat.

SeeTec 5
SeeTec 5 ist eine sehr leistungsfähige Videoüberwachungs-, aufzeichnungs- und –managementsoftware für AXIS-Kameras und Analogkameras, angeschlossen an CONVISION Videoservern. Durch die konsequente Client-Server-Architektur und damit verbunden Verteilungsmöglichkeit der Softwaremodule auf verschiedene Rechner lassen sich auch Installation mit mehreren tausend Kameras abdecken. Ausgefeilte Bedienfunktionen erlauben den leichten Umgang mit der tausendfach erfolgreich eingesetzten Software auch bei großen Unternehmen.

SeeTec 5 Enterprise bietet Ihnen neben der klassischen Videoüberwachung auch Kennzeichenerkennung und Videoanalyse und verbindet die Videoüberwachung per OPC-Interface mit dem Sicherheitsleitstand.

Bei Einsatz von AXIS Netzwerkkameras mit SeeTec 5 Software kann durch Einsatz des via:sys Alarmsensors die Anzahl der möglichen Fehlalarme durch Bewegungserkennung stark reduziert werden. Der via:sys Alarmsensor ist eine Software-Anwendung, die als Plugin auf der jeweiligen AXIS Kamera installiert wird.

INTUS COM VideoInterface
INTUS COM VideoInterface ist ein Erweiterungsmodul zur leistungsfähigen Terminals-Kommunikations- und Verwaltungssoftware INTUS COM. Es ermöglicht die leichte, sichere und einfache Anbindung von INTUS-Terminals, Zutrittskontrollmanagern und Zutrittslesern an die Anwendungssoftware.
Das INTUS COM VideoInterface stellt Videobilder von den CONVISION-Videoservern als JPEG-Bilder in die INTUS COM Datenbank ein, so dass die Anwendungssoftware leicht und einfach auf diese Bilddaten zugreifen kann.

KONTAKT

Haben Sie Fragen zu unserem Portfolio?
Wir freuen uns über Kontaktaufnahme.

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an:
0212 – 64509790

* Pflichtfelder